Stockschiessen

Stockschiessen

Die Anlage für das Stockschießen ist in der Hörlkofener Straße 25.

Anbei die Terminübersicht für dieses Jahr.


 

 

Wörther Stockschützendamen verpassen Aufstieg in die Bundesliga

 

Am 28. Juni 2015 wurde die Bayernliga-Süd Meisterschaft der Damen in Unterneukirchen ausgetragen. Den Aufstieg in die Bundesliga und damit die höchste Spielklasse hatte die Mannschaft des SV Wörth nicht im Blick. Ausgegebenes Ziel war der Klassenerhalt. Nachdem die Ladies des SVW das erste Spiel pausieren mussten, startete man mit einem gewonnen und verlorenen Spiel ganz ordentlich in den Wettkampf. Nach zwei Niederlagen gegen EC Frauendorf und EV 1978 Rosenheim bewegte man sich auf die Abstiegsränge zu. Der Kampfesgeist, die Liga zu erhalten, setzte sich durch und die nächsten 5 Spiele wurden in Serie gewonnen. Die Damen hatten sich bis auf Platz 3 und damit auf einen Aufstiegsrang vorgearbeitet. Mit einem Sieg im letzten und damit entscheidenden Spiel gegen die ESG Füssen hätte man den Aufstieg in die höchste Spielklasse perfekt machen können, was aus Wörther Sicht eine echte Sensation gewesen wäre. Allerdings zeigten die Wörther Damen hier Nerven und die Schüsse verfehlten ihr Ziel. Schließlich musste man sich den Damen aus Füssen nach erbittertem Kampf geschlagen geben und schloss ab mit 17:11 Zählern und dem undankbaren 4. Platz. Punktgleich aber mit der schlechteren Stockquote musste man dem FSV Eching den Vortritt lassen.

Somit bleiben die Wörther Damen souverän in der Bayernliga, was auch das Ziel bei Anreise zum Wettkampf war.

Ebenso knapp verpassten zwei weitere Teams der Wörther Stockschützen Herren den jeweiligen Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse. Die erste Mannschaft mit den Schützen Thomas Elsenberger, Helmut Thöbert, Richard Blau und Hubert Borgo hatten in der Bayernliga das gleiche Schicksal zu erleiden wie die Damen. Buchstäblich mit dem letzten Schuss vergeigten die Wörther das Vorrücken in die Zweite Bundesliga. Nachdem aber auch hier der Erhalt der Spielklasse als Ziel ausgegeben wurde, kann man mit dem erreichten Endergebnis mehr als zufrieden sein.

 

Agnes Gneißl (Tel.: 08121/61717)

SV Wörth

(29.06.2015)

 

k-bayernliga 2015 2