Gymnastik

Gymnastik

GymnastikDie Gymnastik-Abteilung bietet eine Vielzahl von verschieden Kursen an. Die Details sehen Sie in unserem Programm.

Die Kurse finden alle in der Turnhalle im Georgenweg statt. Bitte beachten Sie, dass für Cardio Move eine Anmeldung bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich ist. Für diesen Kurs entstehen extra Kosten von 15 EUR für Mitglieder und 45 EUR für Nichtmitglieder für jeweils 10 Stunden.

Sie sind herzlich willkommen!


Ab 11.11.2016 findet wieder wie jedes Jahr die beliebte Skigymnastik statt: Freitag, 19:30 - 20:30 in der großen Turnhalle.

Es sind alle Mitglieder herzlich eingeladen.

Rundum Fit - für jedes Alter, Freitags ab 16.9.2016  von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr in der großen Turnhalle Wörth

 

Was unterscheidet Rundum Fit von anderen Fitnessangeboten?

  • Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit - alle vier Säulen der Fitness haben ihren festen Platz im Training. So stellen wir zum Beispiel beim Krafttraining durch ausreichende Pausen sicher, dass nicht das Herz-Kreislaufsystem zum Engpass wird.
  • Individuelle Trainingsintensität. Jeder erreicht in jeder Stunde in jedem der vier Bereiche seine persönliche Leistungsgrenze, egal auf welchem Leistungsstand er ist.
  • Abwechslung: Jede Trainingseinheit ist anders: Abwechslungsreiche Übungen, Einsatz von Klein- und Großgeräte von Sprungseilen bis zu Langbänken, alle paar Wochen ein Zirkeltraining usw. Im Sommer trainieren wir bei schönem Wetter im Freien.
  • Spaß: In jedem Training sind spielerische Elemente enthalten - von Fangspielen bis Frisbeewerfen .

 

Wie sieht das Training aus?

 Der Stundenaufbau ist meist wie folgt:

  • 20-30 Minuten Ausdauerteil, kombiniert mit Koordinationsanforderungen. Das können z.B. Übungen mit dem Medizinball mit hohem Laufanteil sein, aber auch Ballspiele, so entschärft, dass die Verletzungsgefahr minimiert ist.
  • 25-30 Minuten Krafttraining. Dabei wird eine Übung so oft wiederholt wie möglich. Wer früher fertig ist, hat mehr Erholungszeit. Das garantiert den Trainingserfolg unabhängig von der Fitnessstufe der Teilnehmer, entsprechend z.B. dem individuellen Training in Fitnesscentern.
  • 5 Minuten Stretching, das unter anderem dem Cool-down vor dem Stundenende dient.

 

Reicht nicht auch Joggen, Krafttraining, ... allein?

Jede der vier Säulen der Fitness ist wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden:

  • Kraft: Kräftige Muskeln erleichtern Alltag und Sport und halten jung.Knochen, Bänder und Sehnen werden stabiler und weniger verletzungsanfällig. Eine starke Rumpfmuskulatur beugt Haltungsschäden und Rückenschmerzen vor.
  • Ausdauer: Ein gut trainiertes Herz-Kreislaufsystem bedeutet vergrößertes Lungen- und Herzvolumen, starke Herzmuskulatur, viele rote Blutkörpechen, flexible Gefäße, bessere Durchblutung, besseren Blutdruck und vieles mehr. Das hilft z.B. bei Stressbewältigung und gesundem Schlaf, beugt Herzinfarkten vor und führt zu einer höheren Lebenserwartung.
  • Beweglichkeit: Eine große aktive Bewegungsamplitude gibt ein gutes Körpergefühl und hilft, Verletzungen und Muskelverkürzungen zu vermeiden.
  • Koordination: Das Training komplexer und gleichzeitiger Bewegungsabläufe, von Gleichgewicht, Rhythmus und Timing fördert effiziente, schonende Bewegungsabläufe und wirkt sich positiv auf die geistige Leistungsfähigkeit aus. 

 

Übungsleiter: Matthias Holl, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. (0 81 23) 99 18 45